Tag Archive: Wirtschaft


Gehaltszuwächse nur für Bosse

Wirtschaftswachstum und Boom auf dem Arbeitsmarkt hat den Beschäftigten nicht mehr Geld in der Lohntüte beschert. Im Gegenteil: Mit Ausnahme der Manager mussten alle von 2005 bis 2011 teilweise massive Reallohnverluste hinnehmen. Das ist das Ergebnis einer Studie des Beratungsunternehmens PersonalMarkt gemeinsam mit dem Mannheimer Ökonomieprofessor Tom Krebs, bei der 1,6 Millionen Personaldaten aus der deutschen Wirtschaft ausgewertet wurden.
Weiterlesen

Blasen platzen. Alle. Und ob es nun eine Dot.com-Blase war, die Immobilienblase, die Schuldenblase oder wie aktuell die „Lügenblase“, sie haben bestimmte Elemente gemein: Gemeinhin glaubt die Mehrheit ganz fest daran, dass sie nicht existiert und wenn, dass sie nicht platzen wird…

Weiterlesen

“Grundeinkommen: Noch ist auch der Linken das Thema im Wahlkampf zu heikel. In Afrika aber ist das Modell ein Erfolg. “Erst kommt das Fressen, dann kommt die Moral“, singen Macheath und seine Braut Jenny in der Dreigroschenoper. Und weiter: „Erst muss es möglich sein auch armen Leuten, vom großen Brotlaib sich ihr Teil zu schneiden.“

Weiterlesen

Das Infoportal hat eine Menge von Lehrern unter seinen Besuchern. Einige haben mir gegenüber beklagt, daß das Unterrichtsmaterial für den Sozialkundeunterricht nicht besonders geeignet ist. Da hat nun der Bundeswirtschaftsminister die Bundesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT gegründet.
Weiterlesen

Frauenquoten: EU droht mit Geldstrafen

Die EU-Kommission will die Mitgliedstaaten dazu bringen, die Frauenquoten in Aufsichtsräten großer Firmen zu erhöhen

Brüssel – Bei großen börsennotierten Unternehmen in Europa sind die Leitungsorgane (Vorstand und Aufsichtsräte) derzeit absolut männerdominiert: Nur jeder Siebente (13,7 Prozent) ist weiblich.
Weiterlesen

Die im Angesicht der Finanzkrise durch Präsident Obama verfolgte Strategie werde laut Analysten zum Bankrott tausender kleiner und mittelgroßer Banken in den Vereinigten Staaten führen. Dieser Prozess habe bereits im Jahr 2008 begonnen, werde sich in den nächsten Jahren jedoch noch intensivieren. Weiterlesen

Mangels staatlicher Hilfen sind acht Millionen auf Armenküchen, Sozialeinrichtungen und ihre Familien angewiesen.

Die Olivenernte steht in Südspanien bevor. Und auch der studierte Ökonom Manuel Emilio Porras (32) aus Granada wird heuer, wie im letzten Winter auch, die kleinen, schwarzen Ölfrüchte von zahllosen Bäumen schütteln. “ Ein jeder Job ist mir willkommen“, sagt Porras zum Standard. Er weiß: “ Ohne Beziehungen wird man nicht einmal zur Ernte geholt.“

Weiterlesen

In der ersten Pressekonferenz seiner Amtszeit rechtfertigt der französische Staatspräsident seine Politik – bleibt aber neue Initiativen schuldig. Frankreichs finanzielle Lage spitzt sich zu.

Weiterlesen

Frankfurter Rundschau ist pleite

„Das ist ein schwarzer Tag für die Beschäftigten und ein schwarzer Tag für die Pressevielfalt in Deutschland“: So bewertet die Gewerkschaft Verdi das mögliche Aus der deutschen Traditions-Tageszeitung „Frankfurter Rundschau“. Die Belegschaft ist „schockiert“. Aber das Vorgehen ist nicht neu: Auch die Nachrichtenagentur dapd kämpft ums Überleben. Und mit der „Financial Times Deutschland“ steht einer weiteren Zeitung das Wasser bis zum Hals.

Weiterlesen

Schäffler nennt Troika-Bericht „Märchenbuch“

Der FDP-Finanzexperte Frank Schäffler hat den Griechenland-Bericht der Troika als „Märchenbuch“ bezeichnet. Das Dreigespann aus Internationalem Währungsfonds, Europäischer Kommission und Europäischer Zentralbank sei „kein neutraler Spieler, sondern Teil des Systems“, sagte Schäffler der Saarbrücker Zeitung. Die Troika schreibe die Lage schön.

Weiterlesen

Bundeskanzlerin Angela Merkel traf am Montag zu ihrem ersten offiziellen Staatsbesuch in Portugal ein, um der Regierung des südeuropäischen Landes bei ihrem rigiden Sparkurs den Rücken zu stärken. Ihr Besuch sei ein Zeichen der Courage, hieß es am Sonntag in einer Meldung der Deutschen Presseagentur (dpa).

Weiterlesen

Weiterlesen

Offiziell geben sich die Europa-Politiker optimistisch, die Schuldenkrise im Griff zu haben, doch der Devisenmarkt sendet Warnsignale. Seit Anfang November befindet sich der Kurs des Euro auf Talfahrt. Zu Wochenbeginn nun hat die Gemeinschaftswährung bei 1,27 Dollar ein Zwei-Monats-Tief markiert.

Weiterlesen

Studie: Frankreichs Industrie leidet unter Zerfallserscheinungen

Eine durch die französische Regierung in Auftrag gegebene und seit langem erwartete Industriestudie liegt nun in Ergebnissen vor. Die Resultate sind alles andere positiv, da sie der Grande Nation bescheinigen, einen Punkt überschritten zu haben, der über Wohl und Wehe der heimischen Industrie entscheidet.
Weiterlesen

Video – Dokumentation: Die Griechenland-Lüge

Weiterlesen

First Class fliegen, in Fünfsternehotels übernachten und tagelange Safaris: Ein ThyssenKrupp-Vorstand unternimmt Luxusreisen mit Journalisten – dabei ist er für die Konzern-Richtlinien verantwortlich.

Weiterlesen

Lissabon(deutsch-türkische Nachrichten/IRIB)- Einen Tag vor dem Besuch der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel in der portugiesischen Hauptstadt Lissabon am 12.
heißen sie etwa 100 Schriftsteller und Künstler nicht willkommen. Merkel sei die Hauptverantwortliche für die neoliberale Doktrin, die Europa ruinieren werde, schreiben die Intellektuellen in einem offenen Brief.

Weiterlesen

In Polen gibt's noch was zu holen

Das östliche Nachbarland wird von vielen Unternehmen noch immer unterschätzt – trotz wachsender Kaufkraft. Erfolgsgeschichten aus Polen.

Weiterlesen

In Polen gibt’s noch was zu holen

Das östliche Nachbarland wird von vielen Unternehmen noch immer unterschätzt – trotz wachsender Kaufkraft. Erfolgsgeschichten aus Polen.

Weiterlesen

Was bedeutet Obamas Wiederwahl für die kommenden vier Jahre in Amerika? Jetzt, wo er seine zweite und letzte Amtszeit antritt, braucht er sich ja nicht mehr zurückzuhalten, um seine Beliebtheit zu wahren. Jetzt kann er jede beliebige Verfügung (»Executive Order«) unterzeichnen und per Dekret regieren, das heißt am Kongress vorbei. Genau wie er es ja schon mehrfach versprochen hat.

Weiterlesen

Cowboys aus China: Mit einer Reise durch die USA sollen chinesische Investoren dazu verlockt werden, ihr Geld in amerikanischen Unternehmen anzulegen.

Cowboys

 

Weiterlesen

Wie Marc Faber es ausdrückte: Obama wird zum Totengräber der amerikanischen Wirtschaft

Bei Murray Energy, dem größten Kohlekonzern des Landes, ließ Chef Robert Murray seiner Ankündigung nur einen Tag nach den Präsidentschaftswahlen Taten folgen. Während sich die deutschen Medien in Glückwunschnachrichten und Jubel über die Wiederwahl von Barack Obama überboten, zeichnet sich in den USA unterdessen der Beginn einer höchst brutalen Entlassungswelle im Unternehmenssektor ab.

Weiterlesen

Deutschland verliert Status als Wirtschaftsmacht

Die OECD hat sich an eine äußerst langfristige Prognose gewagt: Deutschland wird im Jahr 2060 wirtschaftlich eine eher unbedeutende Rolle spielen – und sogar von Mexiko und Indonesien überholt werden.

Kommentar: 09.11.2012

Die hauen Prognosen rein! Wer soll wissen was in 50 Jahren sein wird. Die Oberschlauen wissen nicht was nächste Woche ist! Aber was im Jahr 2060 ist wollen sie wissen. Schlaubischlumpf lässt grüssen. Die haben doch den Knall nicht gehört!

Weiterlesen

Die Berliner Regierung blickt mit wachsender Sorge auf die wirtschaftliche Entwicklung von Frankreich. Die zweitgrößte Volkswirtschaft der Eurozone ist der mit Abstand wichtigste Handelspartner Deutschlands.

Weiterlesen

Die Berliner Regierung blickt mit wachsender Sorge auf die wirtschaftliche Entwicklung von Frankreich. Die zweitgrößte Volkswirtschaft der Eurozone ist der mit Abstand wichtigste Handelspartner Deutschlands.

Weiterlesen

Deutschland strebt mit Siebenmeilenstiefeln einer neuen Rezession entgegen, die schon ab dem vierten Quartal dieses Jahres einsetzen könnte. Darauf weisen zuletzt publizierte Daten aus der Industrie, dem Dienstleistungssektor, dem Exportgewerbe und verschiedene Stimmungsindikatoren hin.

Weiterlesen

Weiterlesen

1. Eine echte Lösung für Amerikas Haushaltsfragen finden
2. Den Arbeitsmarkt ins Lot bringen
3. Die Wohlstandsschere schließen

Und das beste kommt wie immer zum Schluss:
4. Den Klimaschwindel aufrecht erhalten

Weiterlesen

Der Obama Crash

Nach dem Obama-Sieg fallen die Börsen. Wie geht es jetzt weiter an den Märkten? Hat ein US-Präsident angesichts des Schuldenrekords im Land des unbegrenzten Gelddruckens überhaupt noch eine Chance, einen Handlungsspielraum? Fiscal Cliff und Schuldenlimit warten schon. Noch nicht einmal ein Wunder kann die USA jetzt noch retten. In der Zwischenzeit wird Europa für die Kursstürze verantwortlich gemacht.

Weiterlesen

Deutsche Unternehmen müssen sich auf schwierige Zeiten einstellen. Die Exporte in die Euro-Zone sind massiv eingebrochen. Auch die leicht steigenden Ausfuhren nach Übersee können das lange nicht wieder wettmachen.

Weiterlesen

Deutsche Telekom meldet Mega-Verlust

Die Deutsche Telekom hat wegen Abschreibungen auf die Krisentochter T-Mobile USA einen Milliardenverlust verbucht. Im dritten Quartal ist ein Fehlbetrag von 6,9 Milliarden Euro angefallen, teilte die Deutsche Telekom am Donnerstag mit.

Weiterlesen

Die Freude über die Wiederwahl von Barack Obama als US-Präsident ist an der Wall Street nicht angekommen: Der Dow Jones verzeichnete den größten Tagesverlust des Jahres. Doch es gibt auch Gewinner.

Weiterlesen

Aus verschiedenen Branchen häufen sich die Meldungen von Stellenkürzungen. Europa drohen weitere Massenentlassungen. Die Commerzbank, Ford, Bombardier, der dänische Windturbinen-Hersteller Vestas und der Finanzkonzern ING wollen massiv an Personal sparen.

Weiterlesen

Autokrise wird zum Flächenbrand

Die Autokrise frisst sich durch die Wirtschaft. Nicht nur die Zulieferer leiden – nun trifft es auch die Chemie-, Stahl– und die Zeitarbeitsbranche.

Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: