Category: Überwachungsstaat


weiterlesen bei: www.antizensur.de

 

weiterlesen bei: www.antizensur.de

 

weiterlesen bei: www.antizensur.de

 

weiterlesen bei: www.antizensur.de

 

weiterlesen bei: www.antizensur.de

 

weiterlesen bei: www.antizensur.de

 

weiterlesen bei: www.antizensur.de

 

weiterlesen bei: www.antizensur.de

 

Weiterlesen

weiterlesen bei: www.antizensur.de

Weiterlesen

weiterlesen bei: www.antizensur.de

 

weiterlesen bei: www.antizensur.de

 

weiterlesen bei: www.antizensur.de

 

Nicht nur in der Wikipedia geht es drunter und drüber. Nicht nur dort werden Gedanken, die dem politisch korrekten Einheitsbrei widersprechen, unter dem Deckmantel der Anonymität in die rechte Ecke gelogen. Zumindest in Hessen gibt es nun auch die Möglichkeit, unliebsamen Zeitgenossen im analogen Leben mächtig Ärger zu bereiten. In Frankfurt und Umgebung rufen derzeit die lokalen Antifa-Gruppen zum Mitmachen beim sogenannten Naziradar auf.

Weiterlesen

Gescannt und erfaßt

Bundes- und Landespolizeien nutzen immer häufiger die Möglichkeit, in Datenbanken gespeicherte Personen über eine Bildersuche ausfindig zu machen. Technisch ist das Bundeskriminalamt (BKA) dazu in der Lage, hatte das Innenministerium dem Bundestagsabgeordneten Andrej Hunko (Linke) bereits auf eine parlamentarische Anfrage mitgeteilt. Im Frühjahr wurde noch behauptet, die Bilderkennung in polizeilichen Datenbeständen nur »in ausgewählten Fällen einzusetzen«.

Weiterlesen

Die Polizeidirektion Hannover hat das soziale Netzwerk Twitter dazu aufgefordert, das Benutzerkonto einer Neo-Nazi-Gruppe zu blockieren. Das Nachrichtenportal sperrte daraufhin alle Nachrichten der Gruppe in Deutschland.

Weiterlesen

Hände hoch, Paßwort her!

Jetzt also die Paßwörter. Der deutsche Staat trifft Vorbereitungen, sich Zugang zu den sorgsam gehüteten Paßwörtern von Millionen Deutschen zu sichern. Egal ob Handy-Pin, E-Mail-Paßwort oder PC-Zugangscode. Alle diese Daten sollen, wenn es nach der Bundesregierung geht, staatlichen Behörden – also Polizei, Justiz, Geheimdiensten und sogar Ordnungsämtern – über eine „elektronische Schnittstelle“ zugänglich gemacht werden.

Weiterlesen

Das Internet in seiner jetzigen Form läuft Gefahr vernichtet zu werden. In der Republik passiert dazu von virtuellen “Parlamentariern” und “Bürgerrechtsbewegung” das Gleiche wie immer: Nichts.
Weiterlesen

China dreht Google ab

Im Rahmen der massiven Zensurmaßnahmen in Chinas Internet anlässlich des Parteitages der Kommunistischen Partei ist der Zugang zu Google-Diensten von China aus erstmals komplett gesperrt worden.

Weiterlesen

von Ethan A. Huff –

Bevor Hurrican »Sandy« auf das nordamerikanische Festland traf und alle Augen auf den Sturm gerichtet waren, wurde im Weißen Haus an der Entwicklung neuer Wege gearbeitet, amerikanische Bürger ihrer Freiheit zu berauben, angeblich zum Schutz der nationalen Sicherheit. Ohne große Fanfare unterzeichnete Barack Obama am 26. Oktober 2012 eine Verfügung – in den USA »Executive Order« (EO) genannt – für die Bildung eines so genannten »Homeland Security Partnership Council« (Partnerschafts-Gremium für den Heimatschutz).

Weiterlesen

In Russland soll die Umgehung der Internet-Zensur verboten werden. Das berichtet Reporter ohne Grenzen unter Berufung auf einen neues Gesetz in der Duma. Wer Anonymisierungsdienste, Proxy-Server oder Virtual Private Networks nutzt, muss mit dem Abklemmen des Internet-Anschlusses und hohen Geldstrafen rechnen.

Weiterlesen

Das Zollkriminalamt möchte sein Team ergänzen und sucht daher mit einer Stellenausschreibung nach Programmierern, die Lust haben, einen Trojaner zu entwickeln. Arbeitsort ist Köln mit einem Zwei-Jahres-Vertrag und Arbeitsschwerpunkt „Quellen-Telekommunikationsüberwachung“.

Weiterlesen

Beim von der Bundesregierung geplanten Projekt CleanIT geht es vordergründig um die Bekämpfung von „gewalttätigen oder -befürwortenden Formen des Terrorismus und Extremismus“. In einem versteckten Passus wird jedoch klar, dass das Projekt im Grunde der Zensur Tür und Tor öffnet.

Weiterlesen

von Dr. Paul Craig Roberts –

Die Scheindebatten im Fernsehen machen deutlich, dass sich die Kandidaten und mit ihnen das gesamte Land praktisch aus der Realität wirklicher Probleme und gefährlicher Entwicklungen verabschiedet haben. So würde man z.B. in einem solchen Rahmen niemals erfahren, dass amerikanische Bürger nun ohne rechtsstaatliches Verfahren inhaftiert und hingerichtet werden können.

Weiterlesen

Der Nachrichtendienst des Bundes (NDB) will die präventive Überwachung von Terrorverdächtigen stark ausbauen – im In- wie im Ausland. Das geht aus dem bisher unveröffentlichten Entwurf für das neue Nachrichtendienstgesetz hervor. Heute sind dem NDB im Inland enge Grenzen gesetzt: Er darf verdächtige Personen nur an öffentlich zugänglichen Orten überwachen.

Weiterlesen

Wer im Nordosten der USA den Wirbelsturm „Sandy“ glücklich überstanden hat und noch ein Dach über dem Kopf besitzt, könnte bald schon vor einem neuen Problem stehen: Das Heizöl ist knapp, und die weit verbreiteten Stromausfälle bedeuten für viele Bewohner eisige Wohnungen.

Weiterlesen

Polizei und Steuerfahndung haben eine „Großkontrolle“ in der Kölner Innenstadt durchgeführt: Am späten Mittwochabend riegelte die Polizei U-Bahn-Stationen ab. Hunderte KVB-Gäste wurden zur Kontrolle gebeten.

Weiterlesen

Nach dem verheerenden Wirbelsturm Sandy fehlt es den Menschen in New York und New Jersey am Nötigsten. Die Behörden versorgen sie mit Essen und Trinken, viele sind noch immer Strom. Inzwischen werden die ersten kritischen Stimmen am Katastrophenmanagement laut.

Weiterlesen

Der Mensch steht an der Schwelle zur vollständigen Versklavung. Soziale Netzwerke im Verbund mit Suchmaschinen und dem Trend zur vollständigen Digitalisierung auf der einen Seite, sowie immer leistungsfähigere und kleinere Chips auf der anderen Seite sind der ideale Nährboden auf dem das Know-How der Neurologie, Robotertechnik und Nano-Technologie gedeihen kann. Der Mensch wird schon in Kürze digital upgedatet.

Weiterlesen

In den USA gibt es immer mehr Cops. Während die Bevölkerung in den vergangenen Jahren um durchschnittliche 1,2 Prozent p.a. gewachsen ist, hat die Anzahl der Polizisten im gleichen Zeitraum um 1,6 Prozent zugelegt. Zudem wird die Polizei mit Panzern und Granatwerfern ausgerüstet. Kriegswaffen zum Schutz der Bevölkerung?

Weiterlesen

In abgeschnittenen Vierteln New Yorks wird die fehlende Polizeipräsenz kritisiert. „Sandy“ hat in den USA bereits an die 100 Tote gefordert. Prominente Musiker spielen heute ein Benefizkonzert.

Kommentar – 02.11.2012
Na, das ist ja mal was Neues. Wie bereits schon geschrieben (hier) jammern die Bürger nun nach noch „mehr“ Staat. So hat „Sandy“ doch noch einen Nutzen.  Für den Überwachungsstaat.

Weiterlesen

In abgeschnittenen Vierteln New Yorks wird die fehlende Polizeipräsenz kritisiert. „Sandy“ hat in den USA bereits an die 100 Tote gefordert. Prominente Musiker spielen heute ein Benefizkonzert.

Kommentar – 02.11.2012
Na, das ist ja mal was Neues. Wie bereits schon geschrieben (hier) jammern die Bürger nun nach noch „mehr“ Staat. So hat „Sandy“ doch noch einen Nutzen.  Für den Überwachungsstaat.

Weiterlesen

Ooops! Was war das? Es gibt schon wieder Begehrlichkeiten seitens des Staates. Die Meldung über ein neues Telekommunikationsgesetz tauchte so schnell auf wie sie wieder verschwand. Alles wurde vom großen US-Sturm überdeckt. Diesmal geht es nicht um Geld, sondern um Daten im Internet. Schwarz-Gelb plant digitale Einbrüche am helllichten Tag. Und natürlich auch in der Nacht…

Weiterlesen

Das tolle an einem Notstand aus Sicht der Befürworter eines Polizeistaates ist, sie können einschränkende Massnahmen umsetzen und ausprobieren, die sie sonst nicht könnten. Hurrikan Katrina war 2005 das perfekte Übungsgelände, um den Einsatz von Militär und Privatarmeen gegen die Zivilbevölkerung zu testen, um sie wie Herdentiere zu treiben, sie zu entwaffnen und alle Rechte zu berauben.
Weiterlesen

Video – NSA – Die Fabrik der Spione (Doku)

Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: