Die deutschen Waffenhersteller dürfen mehr Rüstungsgüter wie Gewehre, Panzer und Kriegsschiffe ausführen. Die Zahl der Genehmigungen im Jahr 2011 reicht fast an den Rekord von 2008 heran. In den kommenden Jahren winken der Branche gute Geschäfte. Die Opposition ist alarmiert.

weiterlesen bei: FTD