TEL AVIV – Israel hat am Montag den zweiten Tag in Folge Ziele in Syrien unter Beschuss genommen und dabei nach Angaben der Militärführung „direkte Treffer“ auf ein syrisches Militärfahrzeug gelandet. Es ist das erste Mal in vier Jahrzehnten, dass Israel von den Golanhöhen aus Ziele in Syrien trifft. und das erste Mal überhaupt, dass das Land militärisch in den Krieg eines Nachbarstaates eingreift.

weiterlesen bei: WSJ

Das Szenario eines Dritten Weltkriegs:

Die geheimen Pläne des Pentagons zur Errichtung einer Neuen Weltordnung