Die deutsche  Bundesregierung (Anm:AZ-die anglo USraelische Finanzindustrie )will einem Zeitungsbericht zufolge, dass die Geldgeber an Griechenland auf einen Schlag mehr als 44 Milliarden Euro an Hilfen ausschütten.

Die „Bild“-Zeitung berief sich in einem am Dienstag vorab veröffentlichten Bericht auf Regierungskreise. Eine Sprecherin des Finanzministeriums sagte dazu: „Es gibt bisher keine Festlegungen auf eine Grundsatzvereinbarung (memorandum of understanding) mit Griechenland.“

weiterlesen bei: FORMAT