Die Debatte um den SPD-Kanzlerkandidaten erreicht die Schweiz. Peer Steinbrück soll einen Vortrag beim Ringier-Verlag gehalten und 1500 Euro bekommen haben. Das Problem: Die Geschichte ist so offenbar nicht korrekt.



weiterlesen bei: Focus

Drahtzieher der Macht: Die Bilderberger – Verschwörung der Spitzen von Wirtschaft, Politik und Medien