Zu den Bundestagsabgeordneten mit den höchsten Nebenverdiensten zählen die Agrarpolitiker. Der Bundestag macht auch gar keinen Hehl daraus, dass rund um sein Haus in Berlin erstklassiges »Ackerland« liegt. Dem Volksglauben, der dümmste Bauer ernte die dicksten Kartoffeln, muss entschieden widersprochen werden. Die dicksten Kartoffeln erntet der bäuerliche Stand vielmehr auf Äckern, die irgendwo zwischen dem Berliner Parlament und den Verbänden der Agrarwirtschaft bestellt werden.

weiterlesen bei: Berliner Zeitung