Istanbul.(trtdeutsch.de)- Der türkische Außenminister Ahmet Davutoglu hat die Mitglieder des Syrischen Nationalrats empfangen. Nach Informationen sei das Treffen vorher geplant gewesen. Bei diesem Zusammenkommen brachte Davutoglu die Unterstützung Ankaras für das syrische Volk zum Ausdruck. Auch wurde der Zustand von Auffanglagern, in denen syrische Flüchtlinge untergebracht sind, bewertet.


Der syrische Nationalrat brachte den Bedarf nach arabischsprachigen Ärzten und Lehrkräften zum Ausdruck. Nach Erwartungen werde die syrische Opposition vor der Konferenz in Katar, eine einheitliche Haltung einnehmen. Wenn dies geschafft wird, soll im 8. November mit der Teilnahme der Länder, die syrische Oppositionelle unterstützen, in Katar eine weitere Versammlung stattfinden. Nach Erwartungen werde die Türkei bei diesem Treffen auf höchster Ebene repräsentiert werden. Indessen hatte US-Außenministerin Hillary Clinton in Kroatien, „Jene, die an der Front sind, müssen vertreten sein. Die Opposition kann nicht von Personen vertreten werden, die 40 Jahre nicht in Syrien gewesen sind“ gesagt.

Quelle: IRIB