Das portugiesische Parlament hat den massivsten Steuererhöhungen seiner jüngeren Geschichte zugestimmt. Das Vorhaben ist notwendig, um die milliardenschweren Hilfen von EU und IWF nicht zu gefährden.

Kommentar – 31.10.2012
Portugal hat bald schneller wieder eine Militärregierung wie die hirnrissigen Brüsseler Idioten glotzen können.

weiterlesen bei: Handelsblatt