In der letzten Zeit sind die Themen Raumenergie, Freie Energie, Vakuumfeldenergie, Kalte Fusion usw. immer mehr in den Focus der Öffentlichkeit gerückt. Das liegt unter anderem an den kräftig gestiegenen Strompreisen duch EEG-und Konzernabzocke und auch an der propagierten Angst gegenüber der Kernkraft.  Diese Ängste werden aber in der Regel nicht wegen des Betriebes der KKW’s geschürt, sondern wegen der Endlagerung. Die Endlagerung ist natürlich die schlechteste aller Lösungen. Zum einen gibt es KKW’s der neuesten Generation wo abgebrannte Brennstäbe wieder aufbereitet werden und fast vollständig genutzt werden können, so dass weniger Restmüll überbleibt, zum anderen gibt es die erwiesene Atomschrottvernichtung durch die „Transmutation“. Diese Technik ist kein Schwindel, sondern sogar bewiesen. Viele Menschen sind auch mittlerweile skeptisch gegenüber Sonnenpaddel und Vogelschredder und nutzen vermehrt das Internet wegen der Informationsmöglichkeit zur unterdrückten „Freien Energie“.

Hier einige Links zur Transmutation:

http://www.welt.de/wissenschaft/article9637790/Atommuell-wird-in-20-Jahren-nicht-mehr-strahlen.html

http://www.faz.net/aktuell/wissen/physik-chemie/transmutation-die-zauberhafte-entschaerfung-des-atommuells-1655406.html

http://ef-magazin.de/2012/04/16/3497–kommt-nun-die-richtige-energiewende

Diese Artikel sind relativ neu, jedoch funktioniert diese Technik schon lange: Ende der 1980er Jahre stellte der Nobelpreisträger Carlo Rubbia ein alternatives Reaktor-Konzept, Rubbiatron genannt, zur „Transmutation“ vor. (Quelle: Wikipedia). Jedoch wird in dem Artikel behauptet, dass noch keine Transmutationsanlage zur Beseitigung nuklearer Abfälle verwirklicht worden wäre.

Stellt sich die Frage woran das liegt. Will man die Menschheit in Angst und Schrecken halten z.B. mit Klimaschwindel, der Peak Oil Lüge, der Endlagerung von radioaktiven Abfällen, um die Dekarbonisierung mittels Solar-und Vogelschredderanlagen weiter voranzutreiben? Oder geht es da nur um reine Abzocke?

 

Es gibt sicher Leute, die der Meinung sind das die Transmutation absoluter Blödsinn ist. Das ist falsch. Die Transmutation wurde unter der Veröffentlichungsnummer EP0469616B1 patentiert. (siehe hier).  Wenn also nochmal Volksverräter und sonstige Interessenvertreter der Öl,-Gas,-Solar und Windlobby oder deren gut geschmierte Interessenverbände namens „Umweltschutzorganisationen“ Ihnen irgendetwas vom Weltuntergang wegen der friedlichen Nutzung der Kernenergie erzählen wollen, fragen Sie mal nach warum die Transmutation trotz Patentierung totgeschwiegen wird.

Dieses hier soll nicht als Artikel „Pro Kernenergie“ verstanden werden. Diese Technik ist schon längst überholt. Wir brauchen die dezentrale „Freie Energie“. Sei es die Raumenergie, die Kalte Fusion namentlich genannt E-Cat oder LENR, Magnetmotoren oder sonst etwas.  Durch Dezentralität der Energie entfällt nämlich ein weiterer Wahnsinn. Strom durch Windkraft, Solartechnik, Kohle,-Gas und Kernkraftwerke mittels riesiger Überlandleitungen quer durch die ganze Republik mit riesigen Verlusten zu transportieren.

 

Zudem ist es sehr wahrscheinlich, dass es durch Kohle,-Gas und Erdölförderung zu weiteren Erdbeben kommt. Die Erde auszuhöhlen ist keine besonders gute Idee. Siehe diesen Artikel vom Spiegel – Menschengemachte Erdbeben: Die verheimlichten Ursachen der Katastrophen

 

Dieser Artikel kann unter der Quellenangabe zu www.antizensur.de gerne weiterverbreitet werden