Teheran (IRNA) – Der iranische Präsident hob hervor, dass die IR Iran dasjenige, was sie für ihr Volk wünsche, auch für die anderen Völker und insbesondere seine Nachbarn möchte. Mahmud Ahmadinedschad sagte: „Die IR Iran ist der Beschützer des Persischen Golfes und seiner Nachbarländer und wünscht Gesundheit und Fortschritt für die Völker der Region.“

Wie es einem IRNA-Bericht zufolge aus dem Pressezentrum des Präsidenten heißt, hat Mahmud Ahmadinedschad bei einem Interview mit dem Fernsehsender al-Kuwait und als Antwort auf die Frage danach, ob Asien und die asiatischen Länder beim Management der Welt eine Rolle spielen können gesagt: „Es besteht kein Zweifel daran, dass die Welt eine neue Ordnung benötigt, denn der Kapitalismus hat eine Niederlage erlitten und er konnte der Menschheit kein Glück bringen.“ Außerdem wies der iranische Präsident darauf hin, dass das was der Westen vorbringt und wogegen er propagiert, das iranische Atomprogramm ist und seine Behauptungen von Grund auf gelogen sind. Er fügte hinzu: „Die IR Iran glaubt in keinster Weise an Atomwaffen und benötigt sie ebenso in keinster Weise, dass haben wir mehrfach bekannt gegeben und wir sehen Atomwaffen als im Gegensatz zu Logik und Vernunft.“

 

Weiterlesen bei Stimme Russland