Trotz massiven Druck aus Israel die Reise abzusagen, wird eine Gruppe von EU-Parlamentariern einen offiziellen Besuch des Iran Ende Oktober unternehmen. Angeführt wird die Gruppe von Tarja Cronberg der finnischen Grünen, Präsidentin der Irangruppe des EU-Parlaments. Im Vorfeld gab es harte Diskussionen, ob die Reise unternommen werden soll, aber die Fraktionsvorsitzenden im Parlament stimmten schlussendlich dafür. Dies obwohl erst am Montag die EU-Aussenminister noch schärfere Sanktionen gegen den Iran beschlossen haben.

Weiterlesen bei: Alles Schall und Rauch